top of page
  • AutorenbildAda

Fokus Oktober & November: Loslassen im Herbst



Die Natur lässt los. Die Blätter fallen von den Bäumen, die Früchte fallen zu Boden oder werden abgeerntet und die Tiere ziehen sich zurück. Einige Vögel fliegen gen Süden, die Tiere bereiten sich in individueller Weise auf den Winter vor. So zieht sich jedes Jahr die Natur zurück, um dann frisch und mit voller Energie im Frühjahr zu erwachen.


Auch im Fokus des Monats wollen wir uns auf das Loslassen konzentrieren. Durch Hilfe der Asanas und Pranayama können wir Dinge, die uns nicht mehr dienen, loslassen. Auf körperlicher Ebene können sie Verspannungen und Blockaden lösen, aber auch einen Detox einleiten. Auf geistiger und energetischer Ebene wirken sie reinigend auf alte Denkmustern und Verhaltensweisen, die uns nicht mehr dienen.


Fragen, die du dir stellen kannst sind:

  • Wo, auf körperlicher Ebene, sitzen Verspannungen und Blockaden? Welche Übungen tun mir gut, um sie aufzulösen?

  • Was kann ich im Alltag verändern, um sie zu vermeiden?

  • Welches Verhalten schadet mir mehr als das es mir nutzt?

  • Wo bin ich festgefahren in meinem Denken? Welche Einstellungen kann ich betrachten und dann gehen lassen?


Wenn du tiefer gehen möchtest, frage dich:

  • Welche Überzeugungen des Ego trage ich mit mir herum? In welcher weise sind sie hinderlich für meine (spirituelle) Entwicklung?

  • Was darf gehen und was darf bleiben?

  • Welche Identifikationen mit der äußeren Welt hindern mit zu meinem wahren Selbst zu gelangen?



Wenn du Lust hast mit mir zu diesem Fokus zu praktizieren , dann komme in meine Stunde am Donnerstag um 20.15 Uhr. Anmeldung hier


Wenn du noch Anregungen oder Gedanken zu dem Fokus hast, schreib es gerne in die Kommentare.

Commentaires


bottom of page